Fahrplanwechsel zum 01.08.2023

GeringfĂĽgige Ă„nderungen und neue Linien im BĂĽndel Verden Ost

Pressemitteilung vom 26.07.2023
 
Die Verdener Verkehrsgesellschaft teilt mit, dass es zum 01.08.23 auf Ihren Linien lediglich geringfĂĽgige Ă„nderungen gibt. Neben den Ă„nderungen kommen zudem drei weitere Linien aus dem LinienbĂĽndel Verden Nord dazu.
 
Auf der Linie 715 wurde morgens eine Fahrt von Kirchlinteln nach Bendingbostel aufgenommen. „Damit wollen wir potenziellen Nutzer:innen die Gelegenheit geben, zu ihren Arbeitgebern vor Ort zu gelangen“, erklärt Nils Wolter – von Deylen, Abteilungsleiter Kraftverkehr bei der Verdener Verkehrsgesellschaft mbH (VVG/AllerBus). Weiter teilt das Verkehrsunternehmen mit, dass auf der BürgerBus-Linie 783 die Zeiten leicht angepasst wurden, um den Anschluss zum BürgerBus Visselhövede herzustellen.
 
Wie bereits vor wenigen Wochen berichtet, übernimmt die Verdener Verkehrsgesellschaft ab dem 01.08.2023 drei Linien aus dem Linienbündel Verden Nord. Dies sind die Linien 704 (Langwedel – Völkersen – Langwedel), 726 (Giersberg/Hagen – Etelsen – Langwedel) und 760 (Verden – Ottersberg -Fischerhude), wobei Teile der Leistungen von Subunternehmen gefahren werden.
 
„Auf der Linie 760 wird es aufgrund einer Vollsperrung der Kreisstraße in Oyten/Fischerhude bis einschließlich 07.08.2023 noch zu Einschränkungen kommen“, erklärt Herr Wolter – von Deylen. In Fischerhude können hierdurch die Haltestellen „Im Krummen Ort“ und „Schule“, in Quelkhorn die Haltestellen „An der Surheide“, „An den Fuhren“ und „Denkmal“ sowie in Ottersberg die Haltestellen „Wallbrücke“, „Campe West“ und „Campe“ nicht bedient werden.
 
Die geänderten sowie die neuen Linienfahrpläne im Bündel Verden Ost können ab dem 01.08.2023 hier eingesehen werden. Für die Echtzeitauskunft steht allen Fahrgästen die VBN-FahrPlaner-App zur Verfügung, die sowohl Verspätungen als auch Ausfälle anzeigt. Bei weiteren Fragen steht Ihnen AllerBus per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der 04231 9227-12 oder -13 gerne zur Verfügung. Auch die VBN-24h-Serviceauskunft beantwortet unter der 0421 596059 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne Ihre Fragen.
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung