Neue Regeln zur Maskenpflicht in den Bussen der VWE/VVG (AllerBus)

Pressemitteilung vom 26.04.2021

Sehr geehrte Fahrgäste,

mit Inkrafttreten der Bundesnotbremse am 24.04.2021 und der erlassenen Allgemeinverf√ľgungen der jeweiligen Landkreise gelten von nun an folgende Regeln auf allen AllerBus Linien:

  • Das Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) ist verpflichtend. Medizinische OP-Masken sind keine vergleichbaren Masken und d√ľrfen daher nicht mehr in unseren Bussen getragen werden.
  • Die Verpflichtung gilt bereits f√ľr Kinder ab 6 Jahren

Ausgenommen von dieser Regelung sind:

  • Personen, die √§rztlich bescheinigt aufgrund einer gesundheitlichen Beeintr√§chtigung, einer √§rztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Atemschutzmaske tragen k√∂nnen und
  • geh√∂rlose und schwerh√∂rige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen
  • Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

Bitte haben Sie Verst√§ndnis daf√ľr, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer dazu angehalten sind, die Regeln zu kontrollieren. Die Missachtung kann zum Ausschluss der Bef√∂rderung f√ľhren.

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung